Backblech reinigen

Um ein Backblech reinigen zu wollen, ist entweder viel Kraft oder die richtige Chemie erforderlich. Besonders angebranntes Fett in den Ecken des Backblechs ist selbst mit Stahlwolle nur mit sehr viel Aufwand zu entfernen. Damit man sich diesen Aufwand ersparen kann, empfehlen wir einen Backofenreiniger, welchen Sie in jedem grösseren Supermarkt bekommen (beispielsweise den Putz-Blitz aus der Migros). Sprayen Sie den Schaum auf das Backblech und lassen Sie es für etwa zwei Stunden ruhen. Wenn Sie die Sache beschleunigt haben möchten, können Sie das eingeschäumte Blech auch im Backofen für 5 Minuten bei ca. 100° Grad erhitzen. Danach abkühlen lassen und mit einer Stahlwolle säubern.

 

Wichtig: In einem selbst reinigenden Backofen (raue Innenwände) darf das Blech nicht erhitzt werden. Das Mittel enthält giftigen Ammoniak, welches sich in diesem Material setzt. Zudem sollten allfällige Dämpfe bei der Erhitzung im Backofen auch nicht eingeatmet und die Küche sollte gut durchgelüftet werden.

Backblech in Küche reinigen